Montag, 20. Juni 2022

Neue Postkarten sind da

(Wanna) Nach langer Pause kommen jetzt neue Postkarten-Motive. Hier ist eine kleine Auswahl der neuesten Textkarten. Zwei bekannte Gedichte von Rainer Maria Rilke, eines von Matthias Claudius, das wohl jeder kennt, und ein kurzes von Basho, welches vielleicht nur Insidern der Haiku Dichtungen bekannt sein wird. Dazu noch zwei verspielte Karten die sich mehr mit Farbe und einem zwinkernden-Auge-Witz beschäftigen. Die sechs Karten kosten zusammen 3,00€ zuzüglich Versand.

Nichts geht über den persönlichen Gruß von Hand geschrieben an einen lieben Menschen.

Mittwoch, 18. November 2020

Experimentelles Hochregal

 (Wanna) Als Unternehmen, welches sich aktiv und innovativ für Nachhaltigkeit einsetzt, sehe ich es als Geschäftsführer von Firewood Art Solutions UG auch als meine Pflicht an, Versuche durchzuführen bei dem abgeschriebenes Material durch handwerkliche Bearbeitung aufgewertet, ja sogar veredelt, wird. Mit diesem Hochregal ist dieser Versuch bisher sehr gut gelungen. Bisher? Ja, denn das Regal steht erst seit ca. einem halbem Jahr. Die Corona-Pandemie übrigens, mit all ihren Beschränkungen, hat bei diesem Versuch keinen Ausschlag gegeben. Denn Umweltschutz und nachhaltiges Denken ist für Firewood Art Solutions UG eine Selbstverständlichkeit.


Das Regal benötigen wir um die Bretter, welche wir durch Demontage von ausgedienten Transportpaletten gewinnen, trocken zu lagern. Erst wenn ein gewisser Vorrat an Material gewonnen wurde, kann man auswählen was daraus neues entstehen kann. Für dieses Regal musste nun erst einmal eine beträchtliche Anzahl alter Paletten auseinander genommen werden um genug Holz zu bekommen. Lediglich die aufrechten Latten und die Latten für die Dachdeckung sind aus neuem Holz gewonnen. Doch aus heutiger Sicht hätte man diese Latten auch durch geschickte Konstruktion mit altem Material ausführen können. Gleiches gilt für die Zink-Dachrinne mit der das Regenwasser gesammelt wird. Beim nächsten Regal wird das sicherlich zum tragen kommen.


Die Hölzer des Daches, die lotrechten und horizontalen Verstrebungen sowie die Verstrebungen im Dach sind aus alten Brettern. Die Traversen, auf denen nun die Lagerware geschichtet wird sind aus Hölzern mit stärkerem Querschnitt die ebenfalls aus alten Paletten gewonnen wurden. Alle Holzteile wurden angeschliffen um eine glattere Oberfläche zu bekommen. Denn sägeraue Ware erfordert einen viel höheren Materialbedarf beim Holzschutz. Die Hölzer wurden mit ADAO Grundieröl der Firma Livos Naturfarben einmal gestrichen, und dann mit drei Anstrichen KALDET Aussenlasur Pinie, ebenfalls von Livos, behandelt. Beim entnageln der Bretter bleiben Löcher im Holz. Damit das Dach dennoch kein Regen durchlässt wurden diese Löcher mit Acryl Dichtungsmasse versiegelt. Diese Anwendung kann durch eingeleimte Holzdübel besser ausgeführt werden.

Bretter anschleifen und anstreichen um ein Dach zu decken? Das klingt gewagt, vor allem wenn man es in Norddeutschland unter einem Baum macht. Das Laub fällt drauf und hält so über lange Zeiträume die Feuchtigkeit. Aber ja, genau darum ging es bei diesem Versuch. Wie lange hält dieses ausrangierte Holz nach aufwertender Behandlung der neuen Aufgabe stand? Und ausserdem sollte das Regal auch sinnvoll genutzt werden. Nicht nur um jährlich ca. 6 m3 Regenwasser zu sammeln, sondern auch die Aufgabe übernehmen die ein industriell gefertigtes Hochregal geleistet hätte.


Mit diesem Versuch möchte Firewood Art Solutions UG auch andere Menschen ermutigen etwas zu wagen. Etwas zu bauen das ausserhalb der Norm liegt und ein kleines Risiko beinhaltet. Wenn Sie ein Projekt durchführen möchten, ähnlich diesem oder etwas neues, dann stehe ich Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Nachhaltig mit der uns allen umgebenden Umwelt umzugehen bedeutet für mich eine Steigerung meiner Lebensqualität. Für Sie ja vielleicht auch?

Samstag, 8. August 2020

Postkarte - der persönliche Gruß

(Wanna) In dieser Corona verängstigten Zeit wird großen Wert auf Digitalisierung gelegt. Der Zeitgeist fördert diesen Trend. Doch es gibt auch sehr viele Leute die einen Funken persönlicher Note eines bekannten oder geliebten Menschen erfahren möchte. So eine persönliche Note kann eine Postkarte sein. Persönlich, weil man sich aufmachen muss um eine Verkaufsstelle zu finden, dann eine Karte auswählen, ein paar Grußworte finden und sie mit der eigenen Handschrift notieren. Man kann auch etwas kritzeln, oder skizzieren, ein Bild malen etc. Dann muss man noch eine eine Briefmarke finden und einen Postkasten. Der Aufwand für eine Postkarte ist zwar ein vielfaches größer als der eine eMail zu schreiben. Jede zwischenmenschliche Beziehung lebt davon, dass die betroffenen Personen Zeit, Gefühl und Hingabe opfern. Ein Opfer das die betreffenden Personen in der Regel mit einem Gefühl der Freude belohnt.

Mit dem Druck und Vertreib von Ansichtspostkarten will der Verlag (eigene.werte) einen kleinen Beitrag zu dieser persönlichen Form der Kommunikation leisten. Die ersten vier Ansichtspostkarten sind nun im Handel erhältlich, und natürlich direkt bei mir über diesem Blog zu beziehen. Die ersten beiden Karten sind direkt aus Ahlen-Falkenberg und die anderen beiden sind vom Moorerlebnispfad aus dem Ahlenmoor. von nun an werden jede Woche weitere Ansichtskarten hergestellt. In den kommenden Wochen entstehen Karten mit Ansichten aus Bad Bederkesa, Otterndorf, Cuxhaven und Stade.


Neben den Ansichtspostkarten produziert der Verlag (eigene.werte) auch Motivkarten mit verschiedenen Themen. Man kann bei mir auch individuell gestaltete Karten bestellen, Grußkarten für jede Gelegenheit. Melden sie sich mit ihrer Idee und fordern ein Angebot an.

Samstag, 1. August 2020

Eine stattliche Eiche

(Wanna) Ein kleiner Baum beginnt sein Leben in einem Blumentopf. Es begann damit, dass ich im Frühjahr Birken, die sich bei mir wild ausgesät hatten, in einzelne Töpfe verpflanzte. Bei so einer Beschäftigung, die ich hin und wieder auch mit anderen Jungpflanzen in und aus meinem Garten durchführe, mache ich die eine oder andere Entdeckung. Diesmal fand ich eine just keimende Eichel zwischen all dem Erdreich, Laub und Kompost mit dem ich werkelte. Da ich am Ende der ganzen Umtopferei noch einen Topf über hatte, entschloss ich mich die Eichel auch einen neuen Platz zu geben. Eigentlich ist so ein Blumentopf recht ungeeignet. Denn Eichen treiben sehr früh lange tiefgründige Pfahlwurzeln. Das ist in einem Blumentopf aber nur schwer möglich. 

Dann passierte wochenlang nichts. Ich sorgte zwar immer dafür dass die Eiche auch gut feucht gehalten wurde, aber nichts geschah. Irgendwann hatte ich schon vergessen was in dem Topf drin ist, oder konnte es sein dass ich seit Wochen einen leeren Topf wässerte? Ich hatte mich schon entschlossen etwas anderes einzupflanzen, als eines Morgens etwas durch die Erdschicht brach. Ein Wunder der Natur, die Geburt eines neuen Baumes. Schon wenige Tage später waren deutlich die vier kleinen Blätter zu sehen. Das war die Eiche die ich im Frühjahr gepflanzt hatte.

Nun gibt es, wie so oft im Leben, zwei Möglichkeiten: Erstens ich überlasse die kleine Eiche ihrem Schicksal und kümmere mich nicht weiter darum. Irgendwann ist sie für den Topf zu groß und geht ein. Oder ich akzeptiere das dieser junge Baum einmal eine stattliche Eiche an einem besonderen Platz sein könnte. Da ich kein Biologe oder Baumschüler bin muss ich mich informieren was so eine Pflanze benötigt um diesen langen Weg zu beschreiten. Also von Zeit zu Zeit werde ich an dieser Stelle nähre Auskunft geben was mit der Eiche passiert.

Samstag, 19. Oktober 2019

Mit Bäume CO2 speichern

(Wanna) Die Bundesregierung zeigt leider nur ein sehr geringes Interesse an einen wirksamen Klimaschutz. Doch dass muss nicht bedeuten, man könne nicht dennoch etwas sinnvolles tun. Firewood Art Solutions UG startet daher eine Aktion zur Speicherung von CO2. Einer der sinnvollsten Wege CO2 zu speichern besteht darin Bäume zu pflanzen. Daher stellt Firewood Art Solutions UG Bäume zur Verfügung die auf Plätzen gepflanzt werden sollen, an denen sie viele Jahrzehnte wachsen können. Der lange Zeitraum ist nötig, damit die Bäume eine signifikante Größe entwickeln um eine spürbare Speicherung zu schaffen. Je nachdem wie die Bäume über die Jahre gepflegt werden sind sie für folgende Generationen wertvolles Nutzholz. Wer die Bäume jetzt einen sicheren Platz gibt kann damit schon ein schattiges Plätzchen im Garten schaffen oder schon nach wenigen Jahren eine Bank darunter stellen und die Abendsonne genießen. Klimaschutz muss nicht Verzicht bedeuten. Klimaschutz sollte vielmehr so gedacht werden dass dadurch eine Steigerung der Lebensqualität entsteht.


In diesem Jahr stehen ein Dutzend Bäume zur Verfügung. Die Bäume werden kostenlos von Firewood Art Solutions UG bereit gestellt und auf Wunsch auch vor Ort eingepflanzt. In diesem Herbst sind Feldahorn, Esche und Hainbuche mit einer ungefähren Höhe von 2 Meter vorhanden. In den nächsten Jahren kommen weitere Bäume dazu. Es sind langsam wachsende Laubbäume die ein hartes Holz entwickeln. Mit dem Laub kann man übrigens geschützte Stellen im Garten schaffen in denen z.B. Igel einen Platz zum Überwintern finden. Ausserdem stellen die Samen dieser Bäume eine wertvolle Nahrung für verschiedene Tiere dar. Jetzt sind die Bäume noch belaubt. Doch wenn das Laub in ein oder zwei Wochen abgefallen ist, können die Bäume umgepflanzt werden. Wenn sie einen Platz auf ihrem Grundstück haben auf dem ein oder mehrere Bäume 50 oder mehr Jahre wachsen können, und sie diesen Platz dafür zur Verfügung stellen wollen, sollten sie sich bei Firewood Art Solutions UG, Kastanienbogen 8 in 21776 Wanna via email melden. Lassen sie uns gemeinsam für das Klima ein paar Bäume groß ziehen.

Donnerstag, 17. Oktober 2019

Altes Möbel - neuer Trend

(Wanna) Es kommt wieder ein Möbelstück in den Fokus derer die ein individuelles Wohnen und/oder Reisen bevorzugen: die Truhe, Seekiste oder auch schlicht die Reisekiste. Wenn man Platz sparen will, wie z.B. im Tiny House, oder auf einer längeren Reise mehr als nur ein Paar Socken und ein Shirt zum wechseln mitnehmen will ist diese stabile Kiste ideal. Darum haben wir bei Firewood Art Solutions UG die „Pick-Up Box“ entworfen. 

Sie bietet eine Menge Raum. Da ist Platz für Wäsche, Bücher, Schreibsachen, Computer etc. In so einer Kiste kann man auch schon Mal etwas mit auf die Reise nehmen was nicht unbedingt erforderlich ist. Sie dient auch hervorragend als gute Sitzgelegenheit, als Tritt um ins Hochbett zu klettern oder als Tisch wenn man Mal mit mehreren zusammen sitzt. Das ist vor allem dann ein Vorteil wenn man in einem Tiny House ökonomisch mit der Raumsituation umgehen muss. Die „Pick-Up Box“ ist so stabil konstruiert, dass man sie sorglos der Bahn oder einer anderen Spedition zum Transport überlassen kann. Sie hat zwei Kufen, oder optional auch vier Rollen, damit selbst ein Gabelstapler sie verladen kann. Aber für den kurzen Transportweg sind auch Kistengriffe an den Stirnseiten montiert. Und an den zusätzlichen Zurrösen kann die „Pick-Up Box“ auch auf einem Anhänger oder eine anderen Ladefläche verladen werden. Der Deckel ist mit einem abwaschbaren Zinkblech beschlagen, um auch Mal einen Regenschauer zu trotzen. Die ausgesuchten recycelten Hölzer für diese Kiste sind angeschliffen und mit Livos Holzschutzmittel behandelt. Die Beschläge sind vor Korrosion geschützt. Dadurch bekommt die Kiste einen robusten Charakter und gleichzeitig die Optik eines edlen Möbels. Jede „Pick-Up Box“ ist ein Einzelstück. Je nachdem welche Hölzer zur Verfügung stehen können die Abmessungen oder die gestalterische Form abweichen. Die hier abgebildete Kiste hat ein Grundmass von ca. 80cm x 65cm bei einer Höhe von ca. 70cm incl. der Kufen bzw. Rollen. Andere Abmessungen sind möglich und wir können auch auf Wunsch Kisten konstruieren.


Der Preis für diese „Pick-Up Box“ beträgt 388,00€ ab Werkstatt Kastanienbogen 8 in 21776 Wanna. Bestellungen via Tel.: 0175 231 4505 oder via email

Mittwoch, 24. Juli 2019

Aktueller Produkte-Katalog ist da

(Wanna) Es hat einige Zeit gedauert, doch nun ist er da: der erste Katalog. Darin sind die schönen Dinge aus Holz beschrieben die es bereits bei Firewood Art Solutions UG gibt. Die Produktpalette ist noch im Aufbau. Da gibt es die Dinge die in größerer Stückzahl hergestellt werden und die Einzelstücke. Da wir ständig das Angebot ausbauen lohnt es sich immer wieder einen Blick zu riskieren und neue Möbel, Accessoires für den Garten und vieles mehr zu entdecken. Ausserdem bauen wir noch das Vertriebsnetz aus. Die Firma ist ja noch ganz neu. Und so stehen auf der vorletzten Seite die aktuellen Vertriebspartner. Wir versuchen im Norden Niedersachsens viele Stellen zu organisieren wo die schönen Dinge aus Holz direkt abgeholt werden können. Es ist aber auch möglich direkt am Werk zu bestellen oder selber abzuholen. Viel Spass beim stöbern. Folgen Sie einfach diesem Link